FACHGEBIETE – Parodontologie, Wurzelkanalbehandlung, Zahnersatz 2017-02-23T10:48:04+00:00

ALLGEMEINE ZAHNHEILKUNDE, MUNDHYGIENE & PROPHYLAXE

Ihr Zahnarzt-Besuch von Routineuntersuchungen und Diagnostik bis zum Zahnersatz.
Die grundlegenden Säulen der Mundgesundheit sind Hygiene und Prophylaxe. Der oberste Anspruch unserer Praxis ist es, Ihre Zähne gesund zu halten. Sollte aber doch eine kariöse Läsion in Ihrem Zahn entstanden sein, wird diese mit größter Sorgfalt versorgt. Kleinere Defekte werden mit hochwertigen Kunststoffen versorgt und größere mit Teilkronen oder Kronen. Es ist sehr wichtig, ein Maximum an gesunder Zahnhartsubstanz zu erhalten. Aus diesem Grund wird auch die Entfernung der Karies unter dem Mikroskop kontrolliert. Wir verwenden keine gesundheitsbeeinträchtigenden Materialien und sind eine amalgamfreie Praxis.
Zudem unterstützen Sie in unserer Zahnarztpraxis unsere speziell ausgebildeten und langjährig erfahrenen Dentalhygienikerinnen (DHs, ZMFs) mit einer regelmäßigen professionellen Zahnreinigung. Wir beraten Sie in allen Fragen der täglichen Mundhygiene und kümmern uns bei Parodontalpatienten auch um die Erhaltungstherapie.

Zahnbettentzündungen

PARODONTOLOGIE

Parodontitis wird durch bakterielle Plaque ausgelöst. Der Körper versucht durch Immunabwehr die Bakterien zu beseitigen und bildet dabei verschiedene Enzyme, welche jedoch auch zu einer Zerstörung von Kollagen und damit von Bindegewebe und Knochen führen. Entzündliche Zahnbetterkrankungen wie Parodontitis sind jedoch in den meisten Fällen ohne chirurgische Eingriffe behandelbar! Bei einer Nichtbehandlung drohen langfristig Zahnfleischrückgang, Zahnlockerungen und Zahnverlust, die durch schädliche Bakterien verursacht werden.

Häufig werden Parodontalerkrankungen nicht selbst bemerkt, da diese gewöhnlich schmerzlos verlaufen. Es gibt jedoch Anzeichen, die auf eine Erkrankung hindeuten können: Mundgeruch, zurückgezogenes, empfindliches oder sogar rot geschwollenes Zahnfleisch, sowie Eiter- oder Sekretentleerungen aus den Zahntaschen.

Gemeinsam mit den Dentalhygienikerinnen betreuen und therapieren unsere Zahnärzte die Parodontalpatienten immer nach fundierten wissenschaftlichen Erkenntnissen. Dabei steht der Erhalt der natürlichen Zähne unserer Patienten immer im Vordergrund. Die Behandlung umfasst die systematische Reinigung der infizierten Zahnoberflächen und gezielte Maßnahmen gegen die einzelnen Bakterienstämme. Wir beraten Sie persönlich zu einer idealen Mundhygiene und untersuchen Sie eingehend, um eine für Sie passende Lösung zu entwickeln.

alt-text

Zahnbettentzündungen

PARODONTOLOGIE

Parodontitis wird durch bakterielle Plaque ausgelöst. Der Körper versucht durch Immunabwehr die Bakterien zu beseitigen und bildet dabei verschiedene Enzyme, welche jedoch auch zu einer Zerstörung von Kollagen und damit von Bindegewebe und Knochen führen. Entzündliche Zahnbetterkrankungen wie Parodontitis sind jedoch in den meisten Fällen ohne chirurgische Eingriffe behandelbar! Bei einer Nichtbehandlung drohen langfristig Zahnfleischrückgang, Zahnlockerungen und Zahnverlust, die durch schädliche Bakterien verursacht werden.

Häufig werden Parodontalerkrankungen nicht selbst bemerkt, da diese gewöhnlich schmerzlos verlaufen. Es gibt jedoch Anzeichen, die auf eine Erkrankung hindeuten können: Mundgeruch, zurückgezogenes, empfindliches oder sogar rot geschwollenes Zahnfleisch, sowie Eiter- oder Sekretentleerungen aus den Zahntaschen.

Gemeinsam mit den Dentalhygienikerinnen betreuen und therapieren unsere Zahnärzte die Parodontalpatienten immer nach fundierten wissenschaftlichen Erkenntnissen. Dabei steht der Erhalt der natürlichen Zähne unserer Patienten immer im Vordergrund. Die Behandlung umfasst die systematische Reinigung der infizierten Zahnoberflächen und gezielte Maßnahmen gegen die einzelnen Bakterienstämme. Wir beraten Sie persönlich zu einer idealen Mundhygiene und untersuchen Sie eingehend, um eine für Sie passende Lösung zu entwickeln.

alt-text

Zahnbettentzündungen

PARODONTOLOGIE

Parodontitis wird durch bakterielle Plaque ausgelöst. Der Körper versucht durch Immunabwehr die Bakterien zu beseitigen und bildet dabei verschiedene Enzyme, welche jedoch auch zu einer Zerstörung von Kollagen und damit von Bindegewebe und Knochen führen. Entzündliche Zahnbetterkrankungen wie Parodontitis sind jedoch in den meisten Fällen ohne chirurgische Eingriffe behandelbar! Bei einer Nichtbehandlung drohen langfristig Zahnfleischrückgang, Zahnlockerungen und Zahnverlust, die durch schädliche Bakterien verursacht werden.

Häufig werden Parodontalerkrankungen nicht selbst bemerkt, da diese gewöhnlich schmerzlos verlaufen. Es gibt jedoch Anzeichen, die auf eine Erkrankung hindeuten können: Mundgeruch, zurückgezogenes, empfindliches oder sogar rot geschwollenes Zahnfleisch, sowie Eiter- oder Sekretentleerungen aus den Zahntaschen.

Gemeinsam mit den Dentalhygienikerinnen betreuen und therapieren unsere Zahnärzte die Parodontalpatienten immer nach fundierten wissenschaftlichen Erkenntnissen. Dabei steht der Erhalt der natürlichen Zähne unserer Patienten immer im Vordergrund. Die Behandlung umfasst die systematische Reinigung der infizierten Zahnoberflächen und gezielte Maßnahmen gegen die einzelnen Bakterienstämme. Wir beraten Sie persönlich zu einer idealen Mundhygiene und untersuchen Sie eingehend, um eine für Sie passende Lösung zu entwickeln.

alt-text

Zahnarzt Harburg, Endodontie, Wurzelkanalbehandlung

Wurzelkanalbehandlung

MIKROSKOPISCHE ENDODONTIE

Keime in der Mundhöhle, bspw. verursacht durch Karies oder eine Traumaschädigung, können eine Entzündung der Zahnnerven (Endodont) verursachen. Dies kann akut (schmerzhaft) oder chronisch (symptomlos) verlaufen. Beim Fortschreiten der Infektion von Gewebe und Nerven und teilweise irreversiblen Schäden muss eine Wurzelkanalbehandlung erfolgen, um eine Erkrankung der umgebenden Knochenanteile zu verhindern.

Eine Zahnnerv-Entzündung kann über Jahre unbemerkt bleiben und wird manchmal nur über eine Röntgenaufnahme entdeckt. Viele spüren die Entzündung jedoch schmerzhaft durch einen Kalt- oder Wärmeschmerz, ein Druckgefühl oder sogar Aufbissschmerz. Häufig berichten Patienten, dass sich der Zahn verlängert anfühlt.

Die Wurzelkanalbehandlung ist bis auf Ausnahmesituationen nicht schmerzhaft. Eine ausreichende Anästhesie sichert dabei die damit einhergehende Schmerzfreiheit. Ziel ist es, die Keime und Bakterien aus dem erkrankten Zahn und seinen Wurzelkanälen zu entfernen. Eventuelle Kariesbereiche werden dabei vorab entfernt und dann der Zahn soweit rekonstruiert, dass ein erneuter Keimbefall verhindert wird. Während dieser Kanalaufbereitung und auch danach werden die Kanalsysteme nach einem strikten Spülprotokoll desinfiziert. Damit auch kleinste Strukturen im Zahn erkannt und therapiert werden können, arbeiten wir unter dem dentalen Operationsmikroskop (OPM). Dies ermöglicht auch das Auffinden von verkalkten oder sehr kleinen Wurzelkanälen. Anschließend werden die Wurzelfüllung und ein definitiv bakteriendichter Verschluss eingebracht. In den meisten Fällen ist es nötig, einen wurzelkanalbehandelten Zahn mit einer Krone oder Teilkrone zu stabilisieren. Dies hängt immer von der Größe des Defektes ab. Nach Abschluss der Wurzelkanalbehandlung besprechen wir mit Ihnen, welche weiteren Therapieschritte veranlasst werden sollten.

Wurzelkanalbehandlung

MIKROSKOPISCHE ENDODONTIE

Keime in der Mundhöhle, bspw. verursacht durch Karies oder eine Traumaschädigung, können eine Entzündung der Zahnnerven (Endodont) verursachen. Dies kann akut (schmerzhaft) oder chronisch (symptomlos) verlaufen. Beim Fortschreiten der Infektion von Gewebe und Nerven und teilweise irreversiblen Schäden muss eine Wurzelkanalbehandlung erfolgen, um eine Erkrankung der umgebenden Knochenanteile zu verhindern.

Eine Zahnnerv-Entzündung kann über Jahre unbemerkt bleiben und wird manchmal nur über eine Röntgenaufnahme entdeckt. Viele spüren die Entzündung jedoch schmerzhaft durch einen Kalt- oder Wärmeschmerz, ein Druckgefühl oder sogar Aufbissschmerz. Häufig berichten Patienten, dass sich der Zahn verlängert anfühlt.

Die Wurzelkanalbehandlung ist bis auf Ausnahmesituationen nicht schmerzhaft. Eine ausreichende Anästhesie sichert dabei die damit einhergehende Schmerzfreiheit. Ziel ist es, die Keime und Bakterien aus dem erkrankten Zahn und seinen Wurzelkanälen zu entfernen. Eventuelle Kariesbereiche werden dabei vorab entfernt und dann der Zahn soweit rekonstruiert, dass ein erneuter Keimbefall verhindert wird. Während dieser Kanalaufbereitung und auch danach werden die Kanalsysteme nach einem strikten Spülprotokoll desinfiziert. Damit auch kleinste Strukturen im Zahn erkannt und therapiert werden können, arbeiten wir unter dem dentalen Operationsmikroskop (OPM). Dies ermöglicht auch das Auffinden von verkalkten oder sehr kleinen Wurzelkanälen. Anschließend werden die Wurzelfüllung und ein definitiv bakteriendichter Verschluss eingebracht. In den meisten Fällen ist es nötig, einen wurzelkanalbehandelten Zahn mit einer Krone oder Teilkrone zu stabilisieren. Dies hängt immer von der Größe des Defektes ab. Nach Abschluss der Wurzelkanalbehandlung besprechen wir mit Ihnen, welche weiteren Therapieschritte veranlasst werden sollten.

Zahnarzt Harburg, Endodontie, Wurzelkanalbehandlung

Implantatzahnersatz

IMPLANTOLOGIE

Wenn Zähne erhaltbar sind, sollten sie niemals für Implantate entfernt werden. Dennoch kann es infolge von Karies, Parodontitis, anderen Zahnerkrankungen oder Unfällen dazu kommen, dass Zähne verloren gehen. Zahnimplantate, also künstliche Zahnwurzeln, werden fest in den Kieferknochen eingepflanzt und dort ein fester Bestandteil des Kiefers, indem sie mit dem Knochen verwachsen.

Nach ausreichender Planung, und gegebenenfalls einer Aufbauphase, wird das Implantat während eines kleinen Eingriffs in den Knochen eingesetzt und, wenn nötig, mit einem Provisorium versehen. Ist das Implantat eingeheilt, wird die künstliche Zahnwurzel mit einer Krone versorgt. Die meisten chirurgischen und zahnärztlichen Behandlungen im Rahmen der Implantologie werden in unserer Praxis unter örtlicher Betäubung durchgeführt.

Implantatzahnersatz wird in unserer Praxis immer nach der Maßgabe der bestmöglichen Stabilität und Erweiterbarkeit durchgeführt. Implantate benötigen aber auch besondere Pflege, wie z.B. eine regelmäßige professionelle Zahnreinigung und Implantatprophylaxe in unserer Praxis. Aber auch die häusliche Zahnpflege darf nicht vernachlässigt werden. Wir beraten Sie gern!

Zahnarzt Harburg, Zahnästhetik, Zahnersatz

Implantatzahnersatz

IMPLANTOLOGIE

Wenn Zähne erhaltbar sind, sollten sie niemals für Implantate entfernt werden. Dennoch kann es infolge von Karies, Parodontitis, anderen Zahnerkrankungen oder Unfällen dazu kommen, dass Zähne verloren gehen. Zahnimplantate, also künstliche Zahnwurzeln, werden fest in den Kieferknochen eingepflanzt und dort ein fester Bestandteil des Kiefers, indem sie mit dem Knochen verwachsen.

Nach ausreichender Planung, und gegebenenfalls einer Aufbauphase, wird das Implantat während eines kleinen Eingriffs in den Knochen eingesetzt und, wenn nötig, mit einem Provisorium versehen. Ist das Implantat eingeheilt, wird die künstliche Zahnwurzel mit einer Krone versorgt. Die meisten chirurgischen und zahnärztlichen Behandlungen im Rahmen der Implantologie werden in unserer Praxis unter örtlicher Betäubung durchgeführt.

Implantatzahnersatz wird in unserer Praxis immer nach der Maßgabe der bestmöglichen Stabilität und Erweiterbarkeit durchgeführt. Implantate benötigen aber auch besondere Pflege, wie z.B. eine regelmäßige professionelle Zahnreinigung und Implantatprophylaxe in unserer Praxis. Aber auch die häusliche Zahnpflege darf nicht vernachlässigt werden. Wir beraten Sie gern!

Zahnarzt Harburg, Zahnästhetik, Zahnersatz

Ästhetische Zahnheilkunde & Zahnersatz

IMPLANTOLOGIE & IMPLANTATZAHNERSATZ

Wenn Zähne erhaltbar sind, sollten sie niemals für Implantate entfernt werden. Dennoch kann es infolge von Karies, Parodontose, anderen Zahnerkrankungen oder Unfällen dazu kommen, dass Zähne verloren gehen. Zahnimplantate, also künstliche Zahnwurzeln, werden fest in den Kieferknochen eingepflanzt und dort ein fester Bestandteil des Kiefers, indem sie mit dem Knochen verwachsen.

Nach ausreichender Planung, und gegebenenfalls einer Aufbauphase, wird das Implantat während eines kleinen Eingriffs in den Knochen eingesetzt und, wenn nötig, mit einem Provisorium besetzt. Ist das Implantat eingeheilt, wird die künstliche Zahnwurzel mit einer Krone versorgt. Die meisten chirurgischen und zahnärztlichen Behandlungen im Rahmen der Implantologie werden in unserer Praxis unter örtlicher Betäubung durchgeführt.

Implantatzahnersatz wird in unserer Praxis immer nach der Maßgabe der bestmöglichen Stabilität und Erweiterbarkeit durchgeführt. Implantate benötigen aber auch besondere Pflege, wie z.B. eine regelmäßige professionelle Zahnreinigung und Implantatprophylaxe in unserer Praxis. Aber auch die häusliche Zahnpflege darf nicht vernachlässigt werden. Wir beraten Sie gern!

Ästhetische Zahnheilkunde

ZAHNÄSTHETIK & ZAHNERSATZ

Ästhetik unterliegt immer dem Gefühl der subjektiven Wahrnehmung. Schöne und gesunde Zähne sorgen für ein gepflegtes Äußeres und damit für Wohlbefinden und Zufriedenheit. Es gibt zahlreiche Arten der ästhetischen Zahnheilkunde. Grundsätzlich bleibt aber unser erstes Behandlungsziel, Ihre natürlichen Zähne zu erhalten.

Sollte eine Behandlung notwendig oder gewünscht sein, bieten wir Ihnen ästhetische und zahnumformende Keramikveneers, Frontzahnersatz und Brücken. Auch Stellung-, Farb- oder Formkorrekturen sind mit keramischen Veneers möglich. Der Aufwand und die Eingriffe in diesem Bereich sind unterschiedlich. Kleinere Eingriffe wie die Zahnaufhellung oder zahnfarbene Füllungen sind weniger aufwendig als bspw. Zahnersatz oder Formkorrekturen. Teilweise gehören Bausteine aus den Bereichen Endodontie, Implantologie und Parodontologie zu den erforderlichen Schritten. Wir besprechen mit Ihnen im persönlichen Gespräch gern Ihre Möglichkeiten.

Grundstein für die Zahnästhetik ist Ihre Zahngesundheit! Daher ist eine regelmäßige professionelle Zahnreinigung in unserer Praxis ebenso unerlässlich wie die zahnärztliche Untersuchung und Ihre häusliche Zahnpflege. Unsere Spezialisten beraten und begleiten Sie gern auf dem Weg zu Ihrem zahnästhetischen Wohlbefinden!

Ästhetische Zahnheilkunde

ZAHNÄSTHETIK & ZAHNERSATZ

Ästhetik unterliegt immer dem Gefühl der subjektiven Wahrnehmung. Schöne und gesunde Zähne sorgen für ein gepflegtes Äußeres und damit für Wohlbefinden und Zufriedenheit. Es gibt zahlreiche Arten der ästhetischen Zahnheilkunde. Grundsätzlich bleibt aber unser erstes Behandlungsziel, Ihre natürlichen Zähne zu erhalten.

Sollte eine Behandlung notwendig oder gewünscht sein, bieten wir Ihnen ästhetische und zahnumformende Keramikveneers, Frontzahnersatz und Brücken. Auch Stellung-, Farb- oder Formkorrekturen sind mit keramischen Veneers möglich. Der Aufwand und die Eingriffe in diesem Bereich sind unterschiedlich. Kleinere Eingriffe wie die Zahnaufhellung oder zahnfarbene Füllungen sind weniger aufwendig als bspw. Zahnersatz oder Formkorrekturen. Teilweise gehören Bausteine aus den Bereichen Endodontie, Implantologie und Parodontologie zu den erforderlichen Schritten. Wir besprechen mit Ihnen im persönlichen Gespräch gern Ihre Möglichkeiten.

Grundstein für die Zahnästhetik ist Ihre Zahngesundheit! Daher ist eine regelmäßige professionelle Zahnreinigung in unserer Praxis ebenso unerlässlich wie die zahnärztliche Untersuchung und Ihre häusliche Zahnpflege. Unsere Spezialisten beraten und begleiten Sie gern auf dem Weg zu Ihrem zahnästhetischen Wohlbefinden!

Ästhetische Zahnheilkunde

ZAHNÄSTHETIK & ZAHNERSATZ

Ästhetik unterliegt immer dem Gefühl der subjektiven Wahrnehmung. Schöne und gesunde Zähne sorgen für ein gepflegtes Äußeres und damit für Wohlbefinden und Zufriedenheit. Es gibt zahlreiche Arten der ästhetischen Zahnheilkunde. Grundsätzlich bleibt aber unser erstes Behandlungsziel, Ihre natürlichen Zähne zu erhalten.

Sollte eine Behandlung notwendig oder gewünscht sein, bieten wir Ihnen ästhetische und zahnumformende Keramikveneers, Frontzahnersatz und Brücken. Auch Stellung-, Farb- oder Formkorrekturen sind mit keramischen Veneers möglich. Der Aufwand und die Eingriffe in diesem Bereich sind unterschiedlich. Kleinere Eingriffe wie die Zahnaufhellung oder zahnfarbene Füllungen sind weniger aufwendig als bspw. Zahnersatz oder Formkorrekturen. Teilweise gehören Bausteine aus den Bereichen Endodontie, Implantologie und Parodontologie zu den erforderlichen Schritten. Wir besprechen mit Ihnen im persönlichen Gespräch gern Ihre Möglichkeiten.

Grundstein für die Zahnästhetik ist Ihre Zahngesundheit! Daher ist eine regelmäßige professionelle Zahnreinigung in unserer Praxis ebenso unerlässlich wie die zahnärztliche Untersuchung und Ihre häusliche Zahnpflege. Unsere Spezialisten beraten und begleiten Sie gern auf dem Weg zu Ihrem zahnästhetischen Wohlbefinden!

TERMINVERGABE UNTER 040 / 77 10 50